Noedge Crew

Wenn man zur richtigen Zeit am richtigen Ort ist, und dann noch das richtige tut entstehen Projekte wie noedge. strange und Betong starten im Mai 2016 das Projekt noedge und die uboot cypher, eine monatliche open mic session mit dem Ziel, eine Plattform zum gemeinsamen Rappen, Scratchen, Beatboxen und Tanzen zu schaffen. Noedge verbindet genreübergreifend und bietet jeder/jedem ein Zuhause; steht für Zusammenhalt & Gemeinschaft. Die Möglichkeit, sich vor anderen zu präsentieren und dabei den eigenen Erfolg zu reflektieren findet Anklang & schnell wächst die noedge crew durch die Rapper NLPP, Struggle MCund DNA sowie die DJs Creation Stepper & Fluss des Nils und die Fotografin Lena Lotus auf acht Mitglieder an. Anfang 2017 entscheiden Rapper und Djs, motiviert vom Erfolg der uboot cypher, dass ein Tag im Monat flexen einfach nicht genug ist, und spielen seitdem energiegeladene Shows quer durch Österreich.Eine noedge show bedeutet Abwechslung, bedeutet Diversität, noedge bedeutet kein Tellerrand. Sechs Musiker, die unterschiedlicher nicht sein könnten, beweisen auf der Bühne, dass Musik verbindet.

HIPHOP IST COMMUNITY & DU BIST TEIL DAVON!

NLPP

Schon mit 12 Jahren beschäftigte sich NameLess MC mit HipHop. Das Leben ist nicht immer einfach, deshalb lädt NameLess MC ein, ihm auf seinem Psycho Path zu folgen. NLPP steht nicht nur für kritisches Denken, sondern vor allem für kritische Sprache und daraus resultierendes kritisches Handeln. NLPP = Meinung + Stimmung. Egal ob freestyle auf beats oder bei Poetry Slams, NLPP punktet durch intensive Texte und ein nicht enden wollendes Repertoire an Reimen. Seit 2016 macht er, zusammen mit der noedge crew die Bühnen der Stadt unsicher und ist fixer Bestandteil der monatlichen uboot cypher.

STRUGGLE MC

The struggle is real! Am Mikrofon mutiert der geborene Grazer zu einer Mischung aus incredible Hulk und Zirkusdompteur. Als host der uboot cypher schafft es Struggle MC positive vibes mit einer Energie zu verbreiten, dass der Geigerzähler weit über das Messbare ausschlägt. Gleichzeitig ist er es, der 20 MCs mit Leichtigkeit durch strikte Mic-Disziplin zu bändigen vermag. Fast nebenbei liefert Struggle MC noch Zeilen weit weg von Standardphrasen und prangert gesell-schaftliche Missstände an. Dabei vergisst er aber niemals, sein Glas auch auf die guten Dinge im Leben zu heben: unity is the answer.

CREATION STEPPER

DJ Creation Stepper verbindet HipHop, Dancehall, Funk & Soul in ihrem gemeinsamen Kern. Die freshesten beats und grooves aus oldschool, new school und golden era classics werden kombiniert und schicken ihre Energie direkt ins Zentrum der Tanzfläche. Seit 2016 steht Creation Stepper bei noedge hinter den Plattentellern und schnappt sich als Honeyweed das Mic, er stellt wahre musikalische Werte wieder in den Vordergrund und der Grundsatz jedes Mixes steht fest – Creation Stepper – hit me with music!

STRANGE

Alles andere als straight sind die von tiefer Innenschau geprägten Texte des Wahlgrazer Rappers strange. Komplexe Analysen des Zustands unserer Umgebung werden mit Meinung versehen und auf Beats gepackt. Das eigene Verhalten wird ohne Kompromisse kritisiert. strange stellt sich seinen inneren Dämonen und legt in seinen Tracks die Maske ab, mit der wir alle durchs Leben wandern. Auf Reflexion folgt Erkenntnisgewinn, mit jeder Zeile wird klarer, dass am Ende des Tunnels Licht ist. Der produktive Obersteirer haut außerdem bei Antimanifest ins Schlagzeug, ist Teil der noedge crew, startete 2016 die uboot cypher und zeigt dort auf, um was es geht: Herz, Verstand und dope flows.

FLUSS DES NILS

Seit 2009 fließt der Fluss des Nils, damals noch als L‘autreBass, durch die Clubs der Stadt. Ob Dubstep, Drum and Bass, Jungle, HipHop ist FDN egal, unter anderem mit der Bombaclub Crew zaubert er seit Jahren alles was grooved aus seinem Plattenkoffer. Als seine große Leidenschaft entdeckte er im laufe der Zeit den Turntablism: seitdem scratcht, juggled und cutted er sich punktgenau durchs Leben und zaubert seit 2016, zusammen mit DJ Creation Stepper, für die noedge crew an den wheels of steel.

DNA

Frei nach dem Motto: “Wenn du nicht über dich selbst lachen kannst, mach ich das für dich“ nimmt DNA alles auf die Schippe was ihm begegnet. Ernsthaft ehrlich oder unver-schämt übertrieben? Ansichtssache. Sicher ist, dass DNA mit einer fetten Portion Selbstironie und unendlichen Reim-ketten seit 2013 von open mic zu open mic cruised und Dinge sagt, nach deren Aussprache andere ihre Zunge mit dem Kopfhörerkabel verwechseln. Anfangs noch als BananaDan nur mit B! unterwegs, perfomt der in Graz lebende Obersteirer seit 2017 mit noedge und war von Beginn an fixer Bestandteil der uboot cypher.